Rosen zum Internationalen Frauentag

Der Internationale Frauentag am 8. März ist ein Datum mit Symbolkraft. Wir feiern an diesem Tag die Rechte, die sich Frauen in den letzten 100 Jahren erkämpft haben. Gleichzeitig wollen wir deutlich machen, dass Frauen noch immer in vielen Lebensbereichen benachteiligt werden. Besonders deutlich wird dies im Hinblick auf ihre Stellung in der Arbeitswelt. So erhalten Frauen statistisch gesehen immer noch für die gleiche Arbeit weniger Geld als Männer. „Gleicher Lohn für gleiche Arbeit“ ist daher eine zentrale Forderung der SPD und eines meiner politischen Ziele.

Am 8. März 2011 werde ich ab 16 Uhr vor dem S-Bahnhof Karlshorst Rosen verteilen. Ich freue mich auf zahlreiche Gespräche vor Ort.

Dialog über bezahlbares Wohnen eröffnet – SPD Karlshorst lud zu Diskussion

Wohnraum in Karlshorst und anderen Lichtenberger Stadtteilen muss für Menschen aller Einkommens- und Lebensverhältnisse bezahlbar bleiben. Dies forderte die SPD Karlshorst am 7. Februar im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung zu diesem Thema.

Eingeladen hatte der Karlshorster Direktkandidat der SPD für das Abgeordnetenhaus, Gregor Költzsch. Gemeinsam mit Georg Abel vom Bürgerverein Karlshorst, Günter Brock vom Berliner Mieterverein und Andreas Geisel als Vorsitzendem der SPD Lichtenberg und Baustadtrat diskutierten die Gäste über Ursachen der steigenden Mieten in Karlshorst sowie über mögliche Lösungen für dieses Problem. Weiterlesen

Aus Lichtenberg – für Lichtenberg!

Die SPD hat mich als Direktkandidaten im Wahlkreis 6 (Karlshorst, Friedrichsfelde Süd und Rummelsburger Bucht) für die Wahlen zum Berliner Abgeordnetenhaus am 18. September 2011 aufgestellt.

Die nächsten Wochen und Monate möchte ich dafür nutzen, mich persönlich sowie die Ideen und Vorhaben meiner Partei für die kommende Wahlperiode vorzustellen. Ich möchte mit den Lichtenbergern ins Gespräch kommen, ihre Meinung, Vorschläge und auch Sorgen hören und mit ihnen gemeinsam überlegen, wie die Zukunft am besten zu gestalten ist. Weiterlesen