Beiträge

BVV beschließt Antrag zum Regionalbahnhof Karlshorst

In der gestrigen Sitzung hat die BVV Lichtenberg meinen Antrag zum Regionalbahnhof Karlshorst mit breiter Mehrheit beschlossen. Unterstützt wurde der Antrag von der Zählgemeinschaft aus SPD, CDU und Grünen sowie durch die LINKE. Hier der Wortlaut des Antrages:

 

Halt des RE1 am Regionalbahnhof Karlshorst

Das Bezirksamt wird ersucht, sich mit der Deutschen Bahn AG und dem Berliner Senat in Verbindung zu setzen, um einen Halt des RE1 und des RE2 am Regionalbahnhof Karlshorst zunächst mit dem Argument einzurichten, dass die S3 während des Umbaus des Bahnhofs Ostkreuz an diesem endet. Am Ziel, den Regionalbahnhof Karlshorst dauerhaft zu erhalten, wird festgehalten. Weiterlesen

Diskussion der Kandidaten beim Bürgerverein

Heute fand die zweite Podiumsdiskussion der Karlshorster Kandidaten für das Berliner Abgeordnetenhaus statt. Der Bürgerverein hatte eingeladen. Rund zweieinhalb Stunden stellten die Kandidaten ihre Standpunkte zu den einzelnen Themenbereichen vor. Wichtigstes Thema war die Verkehrssituation im Süden Lichtenbergs. Neben vielen anderen Punkten habe ich noch einmal deutlich gemacht, dass die SPD Lichtenberg und ich seit langem für den Erhalt des Regionalbahnhofs eintreten und wir uns auch in Zukunft gemeinsam mit allen demokratischen Parteien vor Ort dafür einsetzen werden. Anwesend war auch ein Team vom RBB.

Bürgerversammlung Bauen und Verkehr

Am 4. Juli luden der Bürgerverein Karlshorst und das Bezirksamt Lichtenberg wieder zur jährlichen Bürgerversammlung „Bauen und Verkehr“ ein. Stadtrat Andreas Geisel stellte den ca. 100 Gästen die Entwicklungen der letzten Monate vor und gab einen Ausblick in die Zukunft.

Schwerpunkte waren u.a. die Planungen für Karlshorst-West (Bebauungsplan 11-47 a-c), der weitere Ausbau von Karlshorst Ost hinter der ehemaligen Festungspionierschule, die  Baumaßnahmen der Wasserbetriebe entlang der Treskowalle und der von der Deutschen Bahn AG seit Jahren immer wieder verschobene Beginn des Umbaus der Brücke am Bahnhof.

Ein weiteres Thema war der langfristige Erhalt des Regionalbahnhofs, für den sich die SPD ebenso wie andere Parteien in Lichtenberg einsetzt. Weiterlesen

Besuch beim Bürgerverein

Gestern besuchte ich den Vorstand des Bürgervereins Karlshorst, der mich eingeladen hatte, meine Kandidatur und politischen Ideen für den Wahlkreis vorzustellen. Das Angebot habe ich gerne angenommen, denn der Bürgerverein ist einer der wichtigsten Ansprechpartner für die Menschen in unserem Wahlkreis. Meine Schwerpunktthemen waren u.a. bezahlbare Mieten für Menschen aller Einkommensverhältnisse, die Stärkung des Bildungsstandortes von der Kita bis zur Hochschule und die Verkehrssituation im Süden Lichtenbergs. Auch die Verbesserung der wohnortnahen Infrastruktur und der geplante Neubau des Kraftwerks spielten eine Rolle. Es wurde eine spannende Diskussion, die ich gerne in den nächsten Wochen und Monaten fortsetzen möchte.