Beiträge

Abschied aus dem Abgeordnetenhaus

Liebe Lichtenberger, liebe Freunde,
liebe Nachbarn in Friedrichsfelde, Karlshorst und an der Rummelsburger Bucht,

am 27. Oktober endet mein Mandat als Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin. Hinter mir liegt eine spannende Zeit. Als Mitglied im Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt, im Untersuchungsausschuss Staatsoper und im parlamentarischen Kontrollgremium für polizeiliche Überwachungsmaßnahmen habe ich mich für die Stadt und die Menschen, die hier leben, eingesetzt.

„Vielen Menschen aus dem Wahlkreis konnte ich ganz persönlich mit ihren Anliegen helfen“

Vielen Menschen aus dem Wahlkreis konnte ich ganz persönlich mit ihren Anliegen helfen – sei es durch Unterstützung bei Behörden, Vermittlung in Konflikten, mit konkreten Informationen oder auch kleinen, aber wichtigen Projekten wie der Aufstellung von Sitzbänken für Senioren. Weiterlesen

Karlshorster Schule für 3 Millionen € saniert

Gute Neuigkeiten aus Karlshorst: Das 19Bild 359 erbaute Hauptgebäude der Karlshorster Schule wurde für insgesamt 3,2 Mio. € saniert. Bildungsstadträtin Kerstin Beurich (SPD) übergab das Gebäude in der vergangenen Woche zur Nutzung. Der Schwerpunkte bei der Sanierung lag auf den Fenstern, der Fassade, dem Dach sowie verschiedenen brandschutztechnischen Maßnahmen. Auch die Vorraussetzungen für die Verbesserung der energetischen Eigenschaften des Gebäudes wurden geschaffen. Darüber hinaus wurden die Arbeits- und Lernbedingungen am Standort verbessert. Weiterlesen

Einladung zum „Zukunftsdialog Rummelsburger Bucht“

DSC01292_edit_online_anschnittAn meinem zweiten Stadtteiltag am 19. November stehen Friedrichsfelde und die Rummelsburger Bucht im Mittelpunkt. Um 18 Uhr werde ich im „Alten Lazarett“ den Zukunftsidalog „Rummelsburger Bucht“ moderieren. Auf dem Podium werden der Senator für Stadtentwicklung und Umwelt, Andreas Geisel, sowie ein Vertreter des „Kiezbeirates Rummelsburg“ über die Entwicklungen rund um die Rummelsburger Bucht diskutieren. Ich freue mich, dass ich Senator Geisel für dieses Gespräch gewinnen konnte, um sich über die aktuellen Projekte und Entwicklungen an der Bucht auszutauschen. Nach der Diskussion werden Bürger die Gelegenheit haben, ihre Fragen an die Diskussionsteilnehmer zu richten.

Im Rahmen meines Stadtteiltages werde ich auch viele andere Institutionen besuchen, dazu u.a. den Coworking-Space „Heikonaut“, die Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung „Betonoase“ und das Sewan-Kaufhaus. Begleitet werde ich bei den Terminen u.a. vom Fraktionsvorsitzenden der SPD-Fraktion im Abgeordnetenhaus, Raed Saleh, sowie der Senatorin für Arbeit, Integration und Frauen, Dilek Kolat.

Den Flyer für den Stadtteiltag inkl. Programm und Adressen gibt es hier zum Download.